Sport- und Spielfest 2019 an der MES in Borghorst


Am Dienstag, dem 03.09.2019 fand an der Michael-Ende-Schule in Borghorst erstmalig ein Spiel- und Sportfest für die Jahrgangsstufen 2-4 statt. Bei schönem Wetter trafen sich Schüler, Lehrer und Helfer um 09.00 Uhr zum Start. Insgesamt wurden auf dem Spielgelände 12 Stationen angeboten, die außer dem klassischen Laufen, Springen und Werfen weitere Fertigkeiten und Fähigkeiten erforderten. Im Vordergrund dieser Veranstaltung standen vor allem Spaß, Kooperation und Teamgeist.
Die Klassen wurden in jeweils 2 Teams aufgeteilt und gingen mit ihren Klassenlehrerinnen zu den einzelnen Stationen, um auf ihrer Laufkarte möglichst viele Punkte für das eigene Team zu sammeln.
Neben den Klassikern Sackhüpfen und Eierlaufen, kamen bei den Kindern besonders die etwas ungewöhnlichen Disziplinen wie Kettcarslalom, Skilaufen und Bogenschießen gut an. Auch am Nagelbalken und beim Leitergolf musste man sich möglichst schnell auf neue Techniken einstellen und versuchen, sein Team in Führung zu bringen.
Wer möglichst geschickt Wasser in Bechern transportieren oder mit wenigen Würfen so viele Dosen wie möglich umwerfen konnte, war an diesen Stationen wieder im Vorteil. Letztlich gab es bei den meisten Schülern Stärken und Schwächen, die sich im Team aber wieder zu einem Gesamtergebnis ergänzten.
Die bei den einzelnen Disziplinen erreichten Punkte wurden notiert und am Ende zusammengerechnet. Die Ergebnisse werden auf der Kinderkonferenz am Freitag 13.09.2019 bekannt gegeben. Dann werden auch der jährlich vergebene Wanderpokal und die Klassenpreise überreicht.
Unterm Strich war es wieder eine Veranstaltung, die allen Beteiligten viel Spaß brachte und zeigt, dass unser Anliegen, Teamgeist und Selbstbewusstsein zu vermitteln und die Förderung aller Stärken in den Vordergrund zu stellen, gelungen ist.
Besonders dankbar sind wir für die tolle Unterstützung aus der Elternschaft, denn nur mit ihrer tatkräftigen Hilfe an den einzelnen Spielstationen war ein solch reibungsloser Ablauf möglich.


[weitere News]
Termine
[weitere Termine]
Aktuelles
[weitere Meldungen]
Kontakt
Tel.: 02552 / 4535
Fax: 02552 / 62225